Hands Off The Wall

Frauen Graffiti Festival

Event Details

Frauen Graffiti Festival
21. - 27. September 2020

Rückseite WERK9
(Zündappbogen, 81671 München)


Termine:

23. September, 17 Uhr: BOXenstopp #11
Besuch vor der Wand mit einer Führung der Initiatorin des Festivals Chinagirl Tile.
Treffpunkt: Eingang zu whiteBOX, Atelierstraße 18, 81671 München
Teilnahme nur per E-Mail-Anmeldung*

24. September, 18 Uhr: WERKsgespräche Spezial: Model, Muse oder Malerin Frauen in der Kunst
Mit Künstlerin Gabi Blum, Galeristin Francoise Heitsch und Graffiti-Artist HERA.
Moderation: Chinagirl Tile
Gastatelier der whiteBOX (Atelierstraße 18, 81671 München)
Teilnahme nur per E-Mail-Anmeldung*

*unter Angabe von vollständigem Namen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer.
Es wird garantiert, dass Ihre angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten im Rahmen der Covid19-Maßnahmen und des Infektionsschutzgesetzes gespeichert werden. Die angegebenen Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung unwiderruflich gelöscht.
Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen können wir max. 20 Personen zu dieser Veranstaltung zulassen.

 

Weitere Informationen unter
www.handsoffthewall.com

In Kooperation mit
Hands Off The Wall | Chinatile Girl, Loomit, 
Werksviertel- MitteURKERN

Der September wird bunt im Werksviertel-Mitte, denn vom 21. bis 27. September dreht sich am WERK9 alles um StreetArt. Eine Wand mit 160 Metern Länge und rund 6000 Quadratmetern Fläche, die nur darauf warten gestaltet zu werden.
Rund 17 Künstlerinnen aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und England werden hierfür erwartet. Das Hands Off The Wall Festival wurde von der österreichischen Künstlerin Chinagirl Tile ins Leben gerufen. „Die bekannten Größen der Street Art Szene sind Männer, obwohl die Frauen mindestens genauso gut sind. Durch die Pseudonyme werden die Künstlerinnen meistens noch unsichtbarer. Bei diesem Festival schaffen wir ein Ort, an dem ein Ausgleich stattfindet,“ erzählt Chinagirl Tile.

Künstlerinnen:
Hera (GER) | Ju Mu (GER) | illuinis (AT) | Eulen Heulen (CH) | Video Oner (AT) | Taina (CH) | Anna T-Iron (GER) | Sigma (GER) | Musivaria​ (IT) | Hello The Mushroom (UK) | Caro Pepe (GER) | Roos Art (N) | Chinagirl Tile (AT) | Beastiestylez (GER) | CAZ.L (GER) | ELF (CH) | Rapunze (AT) | Gamze (TUR)



Über das Festival Hands Off The Wall:
Das Hands Off The Wall ist ein jährlich stattfindendes Street Art Festival für Frauen. Das Ziel ist es die Aufmerksamkeit auf die Frauen in der Kunst zu lenken, die normalerweise oft im Schatten ihrer männlichen Kollegen stehen. Gegründet wurde das Festival von der österreichischen Künstlerin Chinagirl Tile. Zum erstan Mal fand es im Jahr 2018 am Yppenplatz in Wien statt. Auch im Jahr 2019 wurde am selben Platz gemalt, die Kunstwerke aber im Nachgang im Wien Museum ausgestellt. Aufgrund des Erfolges und über 27.000 Besuchern wurde ein Buch mit den Werken veröffentlicht.

 

Danke an das

28. / 29. Mai 2016

Theater-Performance-Parcours mit dem Produktionsbüro MILK

3. / 4. Juni 2016

Jugendorchester-Festival mit der Jeunesses Musicales

8. bis 12. Juni 2016

Trondheim Voices & Asle Karstad mit Kurt Laurenz Theinert

2. Juli bis 7. August 2016

Ausstellung, Installationen & Veranstaltungen 

19. / 20. August 2016

Street Culture Festival

29.09 bis 30.10.2016

Interaktive Ausstellung der Nemetschek-Stiftung

16. Oktober 2016

Kinder- und Jugend-Festival im Werksviertel Mitte.

12. November 2016

HipHop-Festival mit Battles, Shows, uvm.

25. – 27. November 2016

Die whiteBOX-Künstler präsentieren ihre Arbeiten

08. Dezember 2016

Werden Sie whiteBOX-Flurpate!

AKTUELLE PROJEKTE

#systemrelevant

Ausstellung in Kooperation mit Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG

Schamrock 2020

Poetry for Future

Unfolding Eastern Munich

Podiumsdiskussion und Buchvorstellung

STARTPROJEKTE

ARCHIV

2020 (6)
Out Of The Box 2020

Das außergewöhnlichste Musikfestival Münchens

The Digital Storytelling Lab

Zweitägiges Labor für Kultur- und Kreativschaffende

This Might Be A Place For Humming Birds

Ausstellung: This Might Be A Place For Humming Birds

 

Endless Pleasures II: ORPHEUS & DIE PÄONIENFRAU

Transmediales Musiktheater von Marc Sinan mit einem Libretto von Maike Wetzel

Jugend hackt!

Jugendhackathon

d'mage Paper Residency 2020: Alex Lebus

In Kooperation mit d'mage Berlin

2019 (15)
Flurfest

Werden Sie Flurpate

Klangfarben

Musik- und Kunstvermittlungsprojekt

Out Of The Box

Das außergewöhnlichste Musikfestival Münchens

stadt.raum.kunst.

Die Projekte des ersten Münchner Crowdfunding Wettbewerbs

Kunstpreis Rampe

Ausschreibung für Kunstwerk im öffentlichen Raum

Endless Pleasures - GEISTER

Zweiteiliges Musiktheater der Marc Sinan Company

Pandora's Box Opened

Von künstlicher Intelligenz geschaffene digitale Kunst
kuratiert von Benjamin Jantzen

bangaloREsidency-Expanded

Kooperation mit dem Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore, Indien

d'mage-Sommer-Residenz

in Kooperation mit d'mage Berlin

BOXenstopp #1

mit Nadja Schöllhammer und Vivek Muthuramalingam

EASTERN MUNICH

Interkulturalität und Interreligiosität in neuem Licht

whiteBOX@ARTMUC

Auszüge aus Pandora's Box Openend auf der ARTMUC

Lange Nacht der Museen

Ateliers und Ausstellung ECOPOLIS geöffnet

Frequencies von Tatjana Busch

Lichtinstallation

Flurfest

Werden Sie Flurpate

2018 (17)
whiteBOX.open

Die whiteBOX-Künstler präsentieren ihre Arbeiten

Winter Songs

Eismusik-Konzert

Winterwunder

Kinderkonzert

GRAFFITIMUSEUM – INVENTARIUM

Ausstellung mit Dauerperformance

Champion The Best 2018

Urban Hip Hop Dance Battle

In Transition

Positionen zur Transformation der Stadt

Kulturschock oder kongeniale Synthese?

Das Neue Konzerthaus im Münchner Werksviertel

Lange Nacht der Musik

Im Gastatelier

Gretchen-Salon

Lesung und Performance

Münchener Biennale

Festival für Neues Musiktheater

Das Leuchtturmprojekt

Wandelkonzert durch das WERK3

homegrOWN #02

Ausstellung im Gastatelier

ARD-Musikwettbewerb

Sonderkonzert in der whiteBOX

SCHAMROCK

Europe Inside/Outside

Funk The System

Hip Hop Festival

Rosenthal / Dossi / Burkert: Stardust mit Stargast

homegrOWN #3

Offene Ateliertage

Die whiteBOX-Künstler präsentierten ihre Arbeiten

2017 (18)
selfciety

Medienkunstausstellung 

Double Road

Künstler aus Bangalore/Indien zu Gast in der whiteBOX

Living Colors

Klang- und Farbperformance

I EXIST - nach Rajasthan

Szenisches Konzert

Ursprung/Origins

Preisträger Münchner Kunstpreis zwei:eins 2015

Double Road - Residency

Künstler aus Bangalore/Indien zu Gast in der whiteBOX

Double Road - Ausstellung
AUFTAKT! 2017

Jugendorchester-Festival

CORPS IN SITU IN CITY

Artist in Residence: Aline Brugel

homegrOWN #1

„Passage:Werk - Silke Witzsch“

Champion The Best

Urban Hip Hop Dance Battle

Uncanny Conditions

Eine Virtual Reality-Ausstellung

Fleisch und Stein

Positionen zur Transformation der Stadt und Aneignung von städtischen Räumen 

Lange Nacht der Museen

mit Performance und Konzerten in der whiteBOX

Juki 2017

Mitmachtag für die ganze Familie im Werksviertel Mitte

re:ciety@ARTMUC

whiteBOX zu Gast auf der ARTMUC

Neues Münchner Konzerthaus

1. Preis für Cukrowicz Nachbaur Architekten

stadt.raum.kunst

Erster Münchner Crowdfunding Wettbewerb

2016 (10)
Püree-Linie

Theater-Performance-Parcours mit dem Produktionsbüro MILK

AUFTAKT! 2016

Jugendorchester-Festival mit der Jeunesses Musicales

Space Unfolding

Trondheim Voices & Asle Karstad mit Kurt Laurenz Theinert

Everything is a Remix

Ausstellung, Installationen & Veranstaltungen 

STRAIGHT OUTTA WHITEBOX

Street Culture Festival

Geheimnis

Interaktive Ausstellung der Nemetschek-Stiftung

JuKi-Festival

Kinder- und Jugend-Festival im Werksviertel Mitte.

Funk the System

HipHop-Festival mit Battles, Shows, uvm.

Offene Ateliers

Die whiteBOX-Künstler präsentieren ihre Arbeiten

Flurfest

Werden Sie whiteBOX-Flurpate!

de | en